Die Todesbühne (Hauke Holjansen ermittelt 10) von Andrea Klier

Die Todesbühne (Hauke Holjansen ermittelt 10)
von
Andrea Klier
Verlag: Klarant Verlag

Ihr letztes Werk, mit welchem sie sich selbst nochmal übertroffen hat.

Worum geht es?
Eine bizarre Mordserie erschüttert die ostfriesische Stadt Aurich. Erst wird der Journalist Paul Wagner erschossen in einem Hotelzimmer aufgefunden, dann sterben mehrere Schauspieler des berühmten Genesius-Theaters – mitten in der Aufführung auf der Bühne. Für Hauptkommissar Hauke Holjansen ist der Fall besonders brisant, denn seine Cousine Fiona ist Teil des Ensembles. Schnell wird klar: Die Spur führt in die Vergangenheit. Schon vor zehn Jahren war ein Schauspieler des Genesius-Theaters – der Sohn des nun ermordeten Paul Wagner – auf der Bühne ums Leben gekommen. Und noch viel mehr furchtbare Dinge sind damals geschehen… Alles spricht für einen lange geplanten Rachefeldzug, und den Kommissaren bleibt keine Zeit. Im Umfeld des friesischen Theaters stoßen sie auf Intrigen, Eifersüchteleien und Hass. Die Liste der Verdächtigen wird immer länger, und zu Haukes Entsetzen deutet ein konkreter Hinweis ausgerechnet auf Fiona…

Fazit:
»Rasch tritt der Tod den Menschen an,
Es ist ihm keine Frist gegeben,
Es stürzt ihn mitten in der Bahn,
Es reißt ihn fort vom vollen Leben,
Bereitet oder nicht, zu gehen,
Er muss vor seinen Richter stehen!

-Friedrich von Schiller-«

Mit diesen Worten beginnt der letzte Band, das letzte Werk, der Autorin Andrea Klier und ich muss sagen, dass ich schon nach diesen Sätzen Tränen in den Augen hatte. Ruhe in Frieden liebe Andrea.

Kommen wir nun aber zum Buch selbst.
Andrea Klier hat mich ein letztes Mal in die Welt von Hauke Holjansen genommen. Nach all den Bänden, wurde es nie langweilig. Im Gegenteil es hat sich immer weiter gesteigert.
Die Spannung mit der sie mich in den Bann gezogen hat.
Die Liebe zu Ostfriesland, die man mit jedem Satz merkt.
Und der Hang dazu, dem Leser den Kopf zu zerbrechen. All das, es wird mir fehlen.
Auch in diesem Fall hab ich mir das Hirn zermartert. Wusste bis zuletzt nicht wer der Täter ist und immer wieder kamen diese Wendungen, die einem das Denken nochmal erschwert haben.
Spannung vom Anfang bis zum Ende und ein Abschiednehmen von einer großen Autorin.
Volle 5 Sterne und meine absolute Kauf- und Leseempfehlung!

Taschenbuch: Nicht verfügbar, 267 Taschenbuchseiten

Ebook auf Amazon: 3,99€

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s