Tochter der Träume – Land im Schatten von Marie Weißdorn

Tochter der Träume – Land im Schatten

Von

Marie Weißdorn

Verlag: Eisermann-Verlag

Der Auftakt zu einer fantastischen Reihe.

Worum geht es?
Das Land Mirandor wird von seinem grausamen König unterdrückt, seitdem die Götter sich abgewandt haben. Der König nimmt jedes Jahr vier von den Göttern auserwählte Kinder in Gefangenschaft um seine Herrschaft zu sichern. Am Tag der erneuten Auswahl merkt Leyna, dass die Herbstgöttin Caidra sie auserwählt hat, doch ihr Mal zeigt sich nicht. Leyna gelingt die Flucht, doch damit beginnt eine Reise für sie die große Gefahren birgt. Nach und nach spürt sie die Magie um sich herum und lernt die Macht die in ihr steckt kennen. Sie wird vor die Wahl gestellt: Glaubt sie der Prophezeiung und Sivan, der ihr das Leben gerettet hat, oder dem, was ihr seit ihrer Kindheit erzählt wird.
Fazit:
Das Cover ist der absolute Hammer! Die Jahreszeiten, die Schrift, die Frau mit dem Zeichen auf dem Arm. Es ist absolut passend. Zu Anfang lernt man Leyna kennen und merk, dass sie anders ist als die anderen in ihrem Alter. Sie hat eine andere Denkweise und benimmt sich älter, als sie eigentlich ist. Als es dann zu verschiedenen Wendungen kommt im weiteren Verlauf des Buches, war ich kurz davor durchzudrehen vor Spannung. Einmal musste ich sogar unterbrechen, weil ich es einfach nicht ausgehalten habe und erst mal meine Gedanken klären musste, ehe ich das Buch wieder zur Hand nehmen konnte. Was jetzt nicht negativ ist, sondern Positiv, weil Marie Weißdorn es so … unfassbar detailliert und spürbar rüber gebracht hat. Oh Gott, ich könnte hier jetzt noch weiter ausführen, aber ich will euch nicht das Lesevergnügen nehmen oder gar Spoilern! Lasst euch gesagt sein, dass es eine grandiose Mischung ist. Trauer, Schmerz, Verrat & ein nerviger Varnir. Was das ist? Lest selbst. Ich jedenfalls bin gespannt wie es weitergeht.
Volle 5 Sterne und meine absolute Kauf- und Leseempfehlung für Leyna.
Taschenbuch im Verlagsshop: 12,90€, 400 Taschenbuchseiten

Verlorener Stern von Mona Silver

51jsbz8r8il-_sy346_

Verlorener Stern
Von
Mona Silver
Verlag: Sieben Verlag

Fantasy fürs Herz und zum abtauchen

Worum geht es?
Philip Benett, Träger der Alten Seele Ka’athorn, glaubt in der 7-jährigen Hannah seine Nachfolgerin gefunden zu haben. Doch dann bringen seine unerwarteten Gefühle für ihre Mutter Victoria alles durcheinander. Gegen jede Vernunft ist er bereit, die Gesetze und Regeln seines Volkes zu brechen, um mit ihr zusammen sein zu können. Für sie stürzt er sich in lebensgefährliche Abenteuer und nimmt bittere Konsequenzen auf sich, als das Leben ihrer Tochter auf dem Spiel steht. Erst als das Schicksal seines gesamten Volkes von der Entscheidung des Paares abhängt, wird klar, dass ihr Zusammentreffen kein Zufall war.

Fazit:
Das Cover finde ich absolut toll. Es hat mich sofort angesprochen.
Das Buch beginnt harmlos und steigert sich immer weiter. In knapp 4 1/2 Stunden war es ausgelesen und ich fertig mit den Nerven.
Ein auf und ab der Gefühle … eine Story voller Wendungen … eine Geschichte gespickt mit Liebe, Trauer, aber auch tiefgründige Freundschaft.
Die Protagonisten, sowie Handlungsorte sind super beschrieben, sodass man der Fantasie freien Lauf lassen kann und einfach nur in der Geschichte versinken und den Alltag vergessen kann.
Volle 5 Sterne und meine absolute Kauf- und Leseempfehlung.

Taschenbuch auf Amazon: 14,90 €, ca. 450 Taschenbuchseiten

Ebook auf Amazon: 6,99 €

Summa cum Liebe von Mara Winter

Summa cum Liebe

Von

Mara Winter

Verlag: Sieben Verlag

Erfrischend anders.

Worum geht es?

Annika wohnt in einer WG und studiert auf Lehramt, obwohl sie eigentlich Buchhändlerin werden wollte. Da ihr Ex Malte aber ein dieses Spiel gespielt hat, hat sie ihre Zeit anstatt in Lernen in ihn investiert und das Abi mehr schlecht als recht abgeschlossen. Annika hat derbe Probleme in Linguistik und ihr Prof der gutaussehende Dr. Kühler trägt noch mehr dazu bei, da sie sich mehr oder weniger in ihn verliebt hat. Er wehrt sie jedoch ab und als hätte das nicht gereicht taucht ihr Ex auch noch wieder auf. Doch auch ihre Mitbewohner sind ihr in dieser Zeit keine wirkliche Hilfe.

Fazit:

Das Cover find ich absolut toll und hebt sich vom Großteil ab. Die Story ist klasse. Nicht zu langatmig und nicht zu kurz. Man lernt nicht nur Annika näher kennen, sondern auch ihre Mitbewohner und andere Nebencharaktere. Das Buch zeigt einem, dass nicht immer alles ein Zuckerschlecken ist & man sich durchaus auch auf den Hosenboden setzen muss. Das Buch ist eine absolut tolle Abwechslung zum herkömmlichen Liebesroman. Volle 5 Sterne und meine absolute Kauf- und Leseempfehlung.

Summa cum Liebe auf Amazon

Narbenkuss von Michelle Parker

Narbenkuss

von

Michelle Parker

Eine Reise in eine Welt, die so anders ist.

Worum geht es?
Alecia wurde adoptiert, sie kann sich aber trotzdem nicht an die Zeit davor erinnern. Schon früh merkt sie, dass sie anders ist, denn ein Finger ihrer Habd kribbelt immer wieder und immer mehr in Verbindung mit negativen Gefühlen. Sie lebt mehr zurück gezogen und für sich selbst, doch der Umzug nach Pitchfield soll alles ändern. Sie trifft auf Simon, der sie vor einem LKW rettet, aber gleichzeitig zusammen staucht und dann auf Kate. Sie Freunden sich an, verbringen viel Zeit, doch immerzu kribbelt es in Alecias Finger und das bedeutet nichts gutes. Eines Tages kommt die große Wende, sie stellt alles auf den Kopf und nichts ist mehr so wie es war.
Es beginnt eine Reise, auf Leben und Tod.

Fazit:
Ich bin echt sprachlos. Man merkt, dass sich die Autorin sehr viel Zeit gelassen hat. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und ist echt super geschrieben. Es ist nicht zu langatmig und auch nicht zu kurz, sodass man sich wirklich in das Buch und in die Welt der Protagonisten, sowie ihren Gefühlen hineinversetzen kann. Ich hab das Buch verschlungen. Und das Ende ist so undurchsichtig. Ich hab geheult wie ein Schlosshund so nah ging es mir.
Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.

Volle 5 Sterne für Michelle Parker und die Story um Alecia und den Narbenkuss.

Narbenkuss von Michelle Parker auf Amazon

The Wish: Zarte Verführung von Melanie Holzner

The Wish: Zarte Verührung

von

Melanie Holzner

Absolut tolle Story !

Worum geht es?
David ist einfach nicht der Typ für eine feste Beziehung. Rachel dagegen schon. Sie hat schon lange ein Auge auf ihn geworfen, doch bei der Hochzeit von Arran und Ava wird es ernst. Rachel geht auf ihn zu. Sie arbeiten beide in einer Firma, weshalb es für Rachel kein Problem ist an die Nummer von ihm zu kommen, dank Ava, ihrer Besten Freundin und gleichzeitig Ehefrau vom Chef. Sie arrangiert ein treffen mit David, doch was wird daraus? Bleibt David dabei, dass er keine Beziehung will? Und was hat Rachel geplant? Lest es!

Fazit:
Das Cover ist absolut toll. Der Hintergrund, die Farben, das Pärchen, es passt einfach.
Die Story im Rachel und David ist sehr locker geschrieben und lässt sich sehr flüssig lesen. Ich hatte es in einem Rutsch durch.
Die Protagonisten werden einem auf eine sehr tolle Art näher gebracht und sind sehr gut beschrieben. Sabbereffekt vorprogrammiert. Der Verlauf der Story ist nicht zu kurz und nicht zu lang, meiner Meinung nach absolut perfekt gehalten.
Es ist die perfekte Mischung aus Herzschmerz, Liebe, Erotik und das Buch an sich ist schon die reinste Verführung.

Volle 5 Sterne für Melanie Holzner, die Geschichte um Rachel und David und meine absolute Kaufempfehlung.

The Wish: Zarte Verführung von Melanie Holzner auf Amazon

Das Versprechen eines SEALs von Melanie Jezyschek

Das Versprechen eines SEALs

von

Melanie Jezyschek

Absolut toll.

Worum geht es?
Kate hat eine tolle Zeit mit Dean, einem amerikanischen Soldaten. Dieser bricht jedoch auf in seine Heimat und lässt sie zurück. Neun Jahre später wird Dean zum Stützpunkt gerufen. Sie kriegen einen brisanten Auftrag. Doch was für einen?

Fazit:
Eine absolut prickelnde Kurzgeschichte. Sie fesselt und bringt die Gefühle der Protagonisten perfekt rüber. Volle 5 Sterne für das Buch & absolute Kaufempfehlung 🙂

Das Versprechen eines SEALs von Melanie Jezyschek auf Amazon

Augenblicke: die Begegnung von Minelle Chevalier

Augenblicke: die Begegnung

von

Minelle Chevalier

Super !

Absolut tolle Shortstory !

Worum geht es?
Markus bricht nach seinem Liebesaus auf nach Frankreich, doch dort begegnet ihm ein Typ mit Augen, die ihm lange hinterher spucken. Er ist auf der Suche nach Ihm. Aber wird er ihn auch finden? Kauft euch das Buch 🙂

Fazit:
Ich liebe das Gay Romance Genre immer mehr! Dieses Buch ist absolut genial geschrieben und lässt selbst mein Bauch kribbeln. Bin gespannt auf die Fortsetzung 🙂
Volle 5 Sterne !

Augenblicke: Die Begegnung von Minelle Chevalier auf Amazon