Aurinja von Sabine Niedermayr

Aurinja

von

Sabine Niedermayr

Verlag: Elvea Verlag

Eine Geschichte die ans Herz geht !

Worum geht es?
Argon erzählt den Kindern im Dorf von den Sagen über Zesaya. Er sieht zu ihm auf und wünschte er wär wie er. Eines Tages wird ihm von seiner Mutter Eleandra aufgetragen den Wagen zu bespannen, da sie in die Stadt wollen. Argon ist traurig, weil er Ismina für den Tag verlassen muss, doch selbst wenn sie wollten, sie könnten nicht zusammen kommen, da sie die Tochter des Oberhauptes ist. Argon und Eleandra machen sich auf in die nächste Stadt, doch damit beginnt eine Zeit voller Trauer, Geheimnissen und Gefahren !

Fazit:
Das Cover passt absolut zum Buch.
Sabine Niedermayr hat ein wundervolles Buch geschaffen, welches einen von Anfang an in seinen Bann zieht, das Kopfkino anspringen lässt, einen in die Welt von Aurinja einführt und so schnell nicht wieder los lässt. Das Buch ist absolut flüssig geschrieben und lässt sich in einem Rutsch lesen (vorausgesetzt man hat die Zeit dazu *grins*). Ich konnte lachen, weinen und staunen. Aber genau so ist auch fürs Herz gesorgt, was das ganze Geschehen noch spannender macht.

Meine absolute Kauf- und Leseempfehlung, sowie volle 5 Sterne für Sabine Niedermayr’s Aurinja und die Story um Argon.

Aurinja von Sabine Niedermayr auf Amazon